Kettenräder

Kettenräder für Rollenketten nach DIN 8187 und 8188 dienen der Kraftübertragung und sind nach DIN 8192 genormt. Form B gilt für Kettenräder mit einseitiger Nabe und Form C für beiseitige Naben, symmetrisch oder asymmetrisch.Sie passen zu Einfach-, Zweifach- und Dreifach-Rollenketten.

Im Einzelnen bieten wir an:

•Kettenräder für Rollenketten nach DIN 8187

•Kettenräder rostfrei •Kettenräder für Stauförderketten

•Kettenräder für Hohlbolzenketten

•Kettenräder mit eingebautem Kugellager

•Kettenräder mit Triebstockverzahnung

•Kettenräder (Sonderausführungen)

Merkmale:

Werkstoffe aus C 45 oder ST 52. Bei großen Rädern reicht bei üblicher Belastung Grauguß aus. Hochbelastete Räder werden vergütet oder die Zähne gehärtet auf 50+/—2 HRC.
Werkstoffe sind hier die genannten Stahlarten, Sonderstahlarten, rostfreie Stahlarten, Kunststoffe gefräst oder gespritzt, Kunststoffräder mit integriertem Stahlkern.

Auch andere Räder wie z.B. Kettenspannräder mit eingebautem Kugellager liefern wir in verschiedenen Teilungen und Zähnenzahlen, teilweise haben wir sie vorrätig. Außerdem liefern wir Räder für alle anderen Kettenarten.

Lieferung vorgebohrt oder einbaufertig, mit Fertigbohrung (Paßmaß üblicherweise H7), Nut und Gewindebohrung

Einfach-Kettenräder:  

Zweifach-Kettenräder: 

Dreifach-Kettenräder: 

Sonderketteräder

Lieferung nach Muster oder Zeichnung, auf Wunsch auch mit Spannbuchsen verschiedener Art wie Taperlock, ETP, usw.